Netzwerkverkabelung Berlin

Netzwerkverkabelung Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517

Digitale, kabelgebundene Netzwerke werden immer wichtiger.

Netzwerkverkabelung Berlin

Netzwerkverkabelung Berlin

Spätestens seit dem Internet der Dinge, dem Smart TV und dem Smart Home ist das kabelgebundene Netzwerk auch für private Haushalte ein wichtiges Thema.

Besonderes Augenmerk gilt dabei der Netzwerkverkabelung.

Insbesondere in Berlin und Umgebung können wir Ihnen neben einer umfassenden Beratung auch bei der Planung und Konzeption sowie der Verlegung der Netzwerkverkabelung und dem Monitoring behilflich sein.

Moderne Netzwerkverkabelung ist vielseitig und komplex – Netzwerkverkabelung Berlin

Selbst in Unternehmen ist das Wissen zur Netzwerkverkabelung nur mäßig ausgeprägt.

Vielen Menschen ist nicht klar, dass es sich um verschiedene Kabel mit völlig unterschiedlichen Eigenschaften handelt.

Schon der Aufbau der Netzwerkverkabelung muss den bestehenden Normen, Vorschriften und Richtlinien entsprechen.

So wird die Netzwerkverkabelung unter dem Begriff „strukturierte Verkabelung“ in mehrere Bereiche unterteilt:

  • primärer Bereich oder Campus-Verkabelung (betrifft die Netzwerkverkabelung innerhalb eines Grundstücks oder Gebäudekomplexes; bis zu 40 km kann eine solche Primärverkabelung heute ausgebaut werden)
  • sekundärer Bereich (die Verkabelung zwischen den unterschiedlichen Etagen, also die vertikale Netzwerkverkabelung in Gebäuden)
  • tertiärer Bereich (die horizontale Netzwerkverkabelung innerhalb einer Etage)

Netzwerkverkabelung Berlin – Verschiedene Netzwerkkabel

Je nach dem Bereich der Verkabelung müssen oder können unterschiedliche Kabelmaterialien eingesetzt werden.

Mit zunehmender Länge der Kabel schwindet die Übertragungsqualität.

Dabei kommen verschiedene Kabeltypen zum Einsatz.

Es wird unter anderem zwischen Kupferkabeln und Glasfaserkabeln unterschieden.

Aber auch nach der Art des Kabelaufbaus wie bei den Twisted-Pair-Kabeln (beispielsweise STP und UTP).

Innerhalb der Gebäude sind es vor allem die Twisted Pair Kabel, die Verwendung finden.

Aber auch hier gibt es Unterschiede.

So werden die Netzwerkkabel in derzeit 7 Kategorien von Cat 1 bis Cat 7 definiert.

Dabei handelt es sich einerseits um unterschiedliche Anforderungen, aber zeitgleich mit ansteigender Kategorisierungsnummer auch um modernere Kabel, die den stetig wachsenden Anforderungen entsprechen.

Gleichzeitig kommt es ab Cat 7 Netzwerkverkabelung aber auch zu völlig neuen Steckern (bisher RJ-45), die nach Art der Anwendung (Office oder Multimedia) unterschieden werden.

Ihr kompetenter und preisbewusster Partner für die Netzwerkverkabelung in Berlin

Die Netzwerkverkabelung erfordert also sehr viel Fachwissen über die zahlreichen Kabel und Komponenten wie Switches, Switch Pads und Hubs, aber auch zu den individuellen Anforderungen eines Netzwerks.

Außerdem muss bei einer umfassenden Netzwerkverkabelung zudem berücksichtigt werden, wie die heutige Investition so geplant werden kann, dass sie zukunftssicher und stabil ist, um über Jahrzehnte möglichst geringe Gesamtkosten zu erzielen.

In Berlin und dem umgebenden Brandenburg stehen wir Ihnen nicht nur beratend zur Seite.

Wir übernehmen ebenso Konzeption, Planung, die eigentliche Netzwerkverkabelung und das anschließende Monitoring;

gerne auch nur einzelne Teilbereiche.

Nutzen Sie das Kontaktformular und setzen Sie sich unverbindlich und kostenlos mit uns in Verbindung.

Netzwerkverkabelung Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517