Cat 7 Datenkabel Berlin

Cat 7 Datenkabel Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517

In vielen Netzwerken, selbst bei kleineren Betrieben, finden sich heute noch Cat 5 Kabel.

Cat 5 war lange Zeit ausreichend und die Vorteile vom Nachfolger Cat 6 nicht wirklich signifikant genug.

Anders beim Cat 7 Datenkabel. Inzwischen sind Cat 7 Datenkabel so weit ausgereift, dass das Cat 7 Datenkabel immer wichtiger wird.

Dazu kommt, dass neben den technischen inzwischen auch die Vorteile bei den Kosten beim Cat 7 Datenkabel überwiegen.

Eigenschaften von Cat 5, Cat 6 und Cat 7 Datenkabeln

Cat 7 Datenkabel Berlin

Cat 7 Datenkabel Berlin

Um zu verstehen, weshalb Cat 7 Datenkabel inzwischen so interessant geworden sind, zunächst ein Blick auf die allgemeinen Eigenschaften der verschiedenen Datenkabel.

Der Frequenzbereich eines Datenkabels ist maßgeblich für den möglichen Datentransfer.

Je größer der Frequenzbereich ist, umso mehr erhöht sich der mögliche Datentransfer bei gleichzeitiger Kabellänge.

Zunächst eigneten sich Cat 7 Datenkabel nur bis 10 Gigabit.

Außerdem kann der bis heute weit verbreitete genormte Stecker RJ-45 nicht mehr verwendet werden, da zunächst noch nicht viele Teilnehmer-Geräte auf dem Markt waren und die neuen Steckdosen-Normen integriert hatten (Siemon TERA oder GG45).

Dazu muss ein Adapter verwendet werden, der Cat 6 bedeutet.

Nur ein Bauteil in einer Kabelinfrastruktur reduziert damit die gesamte Leistungsfähigkeit auf Cat 6.

Cat 7 Datenkabel Berlin –  verringern den physischen Aufwand erheblich

40 Gigabit und besonders 100 Gigabit schienen lange nicht erreichbar mit preisgünstigen Netzwerkkabeln.

Stattdessen wurden dann beispielsweise Cat 5 Datenkabel für jeweils 1 Gigabit auf 10 Gigabit gebündelt.

Lange Zeit war das ausreichend.

Doch inzwischen werden für viele Anwendungen noch größere Datentransferraten benötigt, die mit Cat 7 möglich sind.

Inzwischen kann ein Cat 7 Datenkabel für 10 Gigabit 100 m lang sein, für 40 Gigabit 50 m, für 100 Gigabit 15 m.

Dadurch wird gleichzeitig der Bedarf an Datenkabeln insgesamt reduziert.

Außerdem sind die Cat 7 Kabel so geschirmt, dass sie unproblematisch verlegt werden können.

Cat 7 Datenkabel Berlin: langfristig und mit Kosteneinsparungen auf dem aktuellen Stand der Technik

Die deutlich verringerte Anzahl an Switches ermöglicht zudem wesentlich mehr Virtual Machines.

Im Smart Home ist das Cat 7 Datenkabel für die Übertragung aller Sensordaten geeignet.

Langsam bieten auch immer Hersteller von Netzwerkgeräten Produkte mit passenden GG45 und TERA Steckdosen an.

Aber selbst, wenn Cat 7 immer noch mit einem Cat 6 Adapter betrieben werden muss – es steht außer Frage, dass Cat 7 Datenkabel mit ihren neuen Steckernormen die Zukunft darstellen.

Wer jetzt also bereits in Cat 7 Datenkabel investiert, spart heute bereits kosten, erweitert die technischen Möglichkeiten seiner Anlage und ist technisch langfristig aktuell, spart also in Zukunft auch viel Geld, weil nur noch Endgeräte langsam zu ersetzen sein werden, die Datenkabel aber langfristig nutzbar bleiben.

Während große Unternehmen längst auf Cat 7 Kabel umgestellt haben bei ihren Netzwerken, sind auch heute noch bei kleinen Betrieben und in privaten Haushalten die Cat 5 Kabel weit verbreitet.

Doch die enormen digitalen Leistungssteigerungen und der bisherige Kabelbedarf als auch die Anforderungen beim Verlegen sprechen innerhalb von Gebäuden, also bis 100 m Länge, für Datenkabel Cat 7.

Datenkabel Cat 7 versus Cat 5

Viele kleinere Unternehmen und Rechenzentren wurden bislang mit 1-GBits/s betrieben.

Zum Erreichen von 10 Gigabit werden dann entsprechend viele Cat 5 Datenkabel gebündelt.

Was die Datenkabelinfrastruktur betrifft, war das aber schon immer problematisch.

Aufgrund der mangelnden Schirmung müssen diese Datenkabel voneinander getrennt bzw. geschützt verlegt werden.

Die Datenübertragungslängen sind nicht so lang, was zum Bedarf von sehr vielen Switches und Switch Pads führt.

Zudem steigt natürlich der Bedarf an LAN Ports analog zu der Anzahl der Cat 5 Kabel.

Datenkabel Cat 7 bis 100 GbE möglich

Das Datenkabel Cat 7 war zunächst geeignet für das 10 Gigabit Ethernet, und das bei einer Länge von 100 m.

Eine Besonderheit: alle vier Adern sind einzeln und dann noch einmal gesamt geschirmt.

Deshalb können diese Datenkabel Cat 7 auch eng zueinander verlegt werden.

Inzwischen sind Cat 7 Datenkabel auch für 40 Gigabit und 100 Gigabit geeignet.

Bei 40 Gigabit Ethernet verringert sich die Länge der Datenkabel auf 50 m, bei 100 Gigabit Ethernet auf 15 m.

Das ist aber unproblematisch, da dann entsprechend Glasfaser vorgelegt wird.

Vorteile vom Datenkabel Cat 7

Wie bereits erwähnt: der hohe Bedarf an Cat 5 Kabel wird erheblich reduziert, außerdem die Anzahl der Switches und LAN Ports.

Übrigens gibt es auch immer noch Netzwerke, in denen Hubs anstelle von Switches verwendet werden.

Da diese die Daten an alle angeschlossenen Empfänger weiter senden, werden dadurch erhebliche Ressourcen blockiert.

Switches leiten direkt an den adressierten Empfänger weiter.

Durch den Einsatz der Datenkabel Cat 7 erfolgen innerhalb der Netzwerkstruktur Kosteneinsparungen von bis zu 40 Prozent, mindestens aber 15 bis 25 Prozent.

Schon bei 10GbE verringert sich die Latenzzeit gegenüber 1 Gigabit Ethernet von circa 12 auf 2 bis 4 ms.

Es können außerdem mehr Systeme bzw. Virtual Machines laufen, was die Leistungsfähigkeit insgesamt steigert.

Auch privat ist das Cat 7 Datenkabel zu bevorzugen

Selbst im privaten Heimnetzwerk lohnt das Datenkabel Cat 7, da sämtliche Daten aller Sensoren übertragen werden können.

Derzeit der einzige Haken am Datenkabel Cat 7 ist noch der häufig benötigte Cat 6 Adapter, da die höheren Anforderungen den herkömmlichen RJ-45 Stecker nicht mehr gestatten.

Stattdessen werden die beiden genormten Stecker GG45 und Siemon TERA verwendet, die sich als Steckdosen aber noch nicht überall durchsetzen konnten, sich mittelfristig aber durchsetzen müssen.

Wer dann bereits auf Datenkabel Cat 7 umgestiegen ist, kann die Netzwerkinfrastruktur auch noch langfristig nutzen, da nur noch Geräte mit entsprechenden Steckern zu einem späteren Zeitpunkt zu ersetzen sind.

Cat 7 Datenkabel Berlin – Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517