Verkabelung Cat 7 Berlin

Verkabelung Cat 7 Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517

Viele Netzwerke, ob nun privat oder kommerziell genutzt, sind noch immer mit Cat 5 oder selten auch einer Cat 6 Verkabelung ausgestattet.

Lange war das auch trotz der enormen Vorteile einer Verkabelung Cat 7 nachvollziehbar.

Zwischenzeitlich jedoch hat sich viel geändert und die Verkabelung mit Cat 7 ist nicht nur zu empfehlen, sondern dringend anzuraten.

In Berlin können Sie sich für eine Verkabelung mit Cat 7 Netzwerkkabeln auch direkt an uns wenden.

Verkabelung Cat 7 Berlin – Hintergrund zur Verkabelung

Verkabelung Cat 7 Berlin

Verkabelung Cat 7 Berlin

Die Cat 7 Netzwerkkabel gibt es schon seit etlichen Jahren.

Dennoch haben immer noch viele Netzwerkbetreiber gezögert und stattdessen Cat 5 Kabel und selten auch Cat 6 Kabel vorgezogen.

Einerseits war ein Grund, dass die Leistungsfähigkeit bei zum 10 Gigabit Ethernet lange Zeit als notwendiges Maximum angesehen wurde.

Andererseits waren Cat 7 Kabel lange nicht leistungsfähig genug, um auch bis 100 Gigabit eine zufriedenstellende Lösung darzustellen.

Dazu kamen die Preisunterschiede.

Ein 10 Gigabit Ethernet konnte deutlich preiswerter mit einer ausreichenden 1-Gigabit-Ethernet-Verkabelung, wozu Cat 5 ausreicht, hergestellt werden.

Außerdem noch die Problematik mit den genormten Steckern, denn erstmalig wird mit der Verkabelung Cat 7 kein RJ-45 Stecker mehr verwendet, stattdessen nun TERA oder GG45.

Die Hersteller von typischen Netzwerkgeräten setzten zudem noch sehr lange auf Produkte mit RJ-45-Steckdosen.

Inzwischen wächst die Zahl der Geräte mit den neuen Steckdosen.

Aber selbst, wenn dann noch zu einer Verkabelung Cat 7Cat 6 Adapter verwendet werden müssen und die Leistungsfähigkeit auf Cat 6 absinkt:

alle Netzwerkverkabelungen sind abwärts, aber nicht aufwärts kompatibel.

Verkabelung Cat 7 Berlin: Bestehende Netzwerke umrüsten und neue Netzwerke nur noch mit Cat 7 Verkabelung

Geräte mit RJ-45 werden in Zukunft immer seltener werden.

Wer nun also eine Verkabelung Cat 5 oder Cat 6 durchführt, muss, wenn die Zahl der Geräte mit GG45 oder TERA überwiegt, erneut die gesamte Verkabelung seines Netzwerks ersetzen.

Darüber hinaus sind die Cat 7 Kabel heute schon leistungsfähig genug, dass sich eine grundsätzliche Einsparung zwischen 20 und 40 Prozent gegenüber einer anderen Verkabelung ergibt.

Außerdem werden dann auch weniger Switches benötigt, was Ressourcen zum Beispiel für mehr Virtual Machines freigibt.

Mit einer Verkabelung Cat 7 bleibt Ihr Netzwerk also in jedem Fall zukunftsfähig.

Bei darunterliegenden Verkabelungen steigt das Risiko enorm, dass Sie schon bald ohnehin auf mindestens Cat 7 umrüsten müssten.

Daher lohnt der Umstieg auf Cat 7 mehrfach.

Verkabelung mit Cat 7 in Berlin

Gerne können Sie sich bei weiterführenden Fragen zu einer Verkabelung mit Cat 7 bzw. zu Ihren Netzwerkkabel Fragen an uns wenden.

Wir beraten Sie ausführlich und unverbindlich.

In Berlin übernehmen wir zudem Ihre Cat 7 Verkabelung.

Verkabelung Cat 7 Berlin – Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517