Netzwerktechnik Neubau – Tipps zur Planung des neuen Netzwerkes

Sie haben jetzt die Chance alles richtig zu machen und unsere IT-Experten unterstützen Sie

Netzwerktechnik Neubau: Sie bauen ein Haus und möchten ein Heimnetzwerk einrichten. Damit haben Sie jetzt die Chance die Netzwerktechnik Neubau von Anfang an richtig und zukunftsorientiert einzurichten.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter: 030-374 66 517

Netzwerktechnik Neubau

Netzwerktechnik Neubau

Unsere IT-Experten haben Ihnen einen Ratgeber zusammengestellt, der Ihnen wertvolle Tipps an die Hand gibt.

Für eine persönliche Beratung zu unserem IT-Service rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen Vor-Ort-Termin. Unser IT-Service richtet sich Ihr Heimnetzwerk nach Ihren Wünschen und Vorstellungen ein.

Netzwerktechnik Neubau: In welchen Zimmern wünschen Sie einen Netzwerkanschluss?

Machen Sie Ihr Haus fit für Smart Home

Bis vor ein paar Jahren war es üblich, dass sich die Netzwerkdose für den Internetanschluss im Wohnzimmer befand. Hier stand der Computer, den man sich teilte. Später kam dann die WLAN-Netzwerkverbindung und weitere Computer und Konsolen wurden einfach drahtlos mit dem Internet verbunden. Aber jetzt kommt Smart Home und neben den PCs und Konsolen werden verschiedene weitere Netzwerkgeräte angeschlossen. Es ist also für die Netzwerktechnik Neubau zu überlegen, in welchen Zimmern Sie einen Netzwerkanschluss benötigen.

Die Netzwerkdosen im Neubau

Bedenken Sie, dass Sie nur jetzt während der Bauphase die Möglichkeit haben ohne Umstände Netzwerkdosen / Anschlussdosen zu installieren und Netzwerkkabel zu verlegen. Reicht es denn nicht, wenn ich alles per WLAN mit dem Internet verbinde? Grundsätzlich schon, allerdings leidet die Datenübertragungsgeschwindigkeit. Je mehr Netzwerkgeräte sich über WLAN im Netzwerk befinden, desto langsamer wird die Datenrate für jeden einzelnen Empfänger. Es ist also durchaus sinnvoll Netzwerkgeräte wie zum Beispiel den Fernseher über LAN an die Netzwerkdose anzuschließen.

Wir empfehlen unseren Kunden für jedes Zimmer eine Netzwerkdose und im Wohnzimmer zwei Netzwerkdosen / Anschlussdosen installieren zu lassen. Jede Netzwerkdose sollte über wie LAN-Anschlüsse, also einen Doppelport, verfügen. So bleiben Sie flexibel und sind gut gerüstet für die Zukunft.

Netzwerktechnik Neubau: Die Netzwerkverkabelung

Serverschrank und Netzwerkverkabelung

Nun müssen alle Netzwerkdosen sauber verkabelt werden. Wenn Sie die Verkabelung ganz richtig machen möchten, empfehlen wir einen 10 Zoll Serverschrank in dem alle Netzwerkkomponenten zusammenlaufen und sauber verstaut sind. Ein 10 Zoll Serverschrank kostet um die 60 EUR, die wirklich gut investiert sind.

Die initiale Netzwerk Verkabelung sollten Sie von einem Elektriker ausführen lassen. Das gilt auch für das Anschließen des Netzwerkes. Mit unserem Full-Service bieten wir Ihnen beides aus einer Hand.

Für die Netzwerkverkabelung empfehlen wir unseren Kunden Cat 7 Kabel. Zwar gibt es bis jetzt nur Cat 6 Netzwerkdosen, da Cat 7 Kabel aber nur bedingt teurer sind, lohnt sich die Investition. Cat 7 Netzwerkkabel können10 GBit/s übertragen, die per LAN auch vollumfänglich genutzt werden können. Das kann kein WLAN. Wichtig ist auch, dass Sie am besten vorkonfektionierte Verkabelung nutzen, denn diese verfügt über eine hohe Schirmung.

Netzwerkkomponenten, die im Serverschrank ihren Platz finden

Netzwerktechnik Neubau: Router, Switch, Patchpanel und WLAN Repeater

Kommen wir nun zu den Netzwerkkomponenten, die ebenfalls im Serverschrank ihren Platz finden. Für die Netzwerktechnik Neubau benötigen Sie einen Router, der meist von Ihrem Telekommunikationsanbieter geliefert wird. Dann benötigen Sie einen Switch, der die Datenpakete vom Router auf die verschiedenen Kabel verteilt. Diese Kabel sortieren Sie am besten über ein Patchpanel / Patchfeld, sodass Sie Ordnung in Ihrem Netzwerkschrank haben und die Kabel nicht lose herunterhängen. Bei größeren Häusern empfehlen wir einen WLAN Repeater. Der Repeater verstärkt das WLAN Signal und sorgt so für einen besseren Empfang für alle Netzwerkgeräte, die per WLAN an das Netzwerk angeschlossen sind.

Unser Tipp für die Netzwerktechnik Neubau: Leerrohre

Denken Sie bei der Planung für die Netzwerktechnik Neubau an Leerrohre für die spätere Verkabelung. Über die Leerrohre können Sie zu jedem späteren Zeitpunkt das Kabelnetz erweitern. Der Hausbau gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Netzwerktechnik von A bis Z sorgfältig zu planen, sodass Sie später den bestmöglichen Komfort genießen können.

IT-Service und Elektroinstallation für die Netzwerktechnik im Neubau aus einer Hand

Bei uns erhalten Sie IT-Service und Elektroinstallation für die Netzwerktechnik im Neubau aus einer Hand. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich persönlich beraten. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für die Planung und Installation Ihres Netzwerkes im Hausbau. Wir planen gemeinsam mit Ihnen und berücksichtigen Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter: 030-374 66 517

Julia

Julia>0 Artikel