Netzwerktechnik VLAN Berlin – Virtual Local Area Network einfach erklärt

Wie sinnvoll ist VLAN in einem Netzwerk?

Netzwerktechnik VLAN: In der Netzwerktechnik gibt es zahlreiche Begriffe hinter denen sinnvolle Funktionen stecken, die aber nicht ganz so einfach zu verstehen sind, wenn man nicht gerade Netzwerktechniker oder IT-Spezialist ist.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter: 030-374 66 517

Netzwerktechnik VLAN Berlin

Netzwerktechnik VLAN BerlinNetzwerktechnik VLAN

Wir haben das VLAN verständlich für Sie erklärt und beschreiben warum es auch in Ihrem Netzwerk Sinn ergeben kann.

Inhalt Netzwerktechnik VLAN:

  • Was ist VLAN?
  • Welche Vorteile ergeben sich in der Netzwerkstruktur?
  • Welche VLAN-Typen gibt es?

Was ist VLAN?

Netzwerktechnik VLAN: Was verbirgt sich hinter Virtual Local Area Network?

VLAN – Virtual Local Area Network bezeichnet ein virtuelles Netz, das auf einem physischen Netz, in diesem Fall dem LAN (Local Area Network) aufbaut. Physische Netze werden in der Regel auf einem oder mehreren Switches aufgebaut. Der Switch oder die Switches regeln den Datenverkehr unter den angeschlossenen Netzwerkgeräten.

Der Switch empfängt und sendet die ein- und ausgehenden Daten und verteilt diese dann an die Rechner, Drucker oder Smartphones, für die, die Daten bestimmt sind. Mit einem oder mehreren Switches ist die reibungslose Kommunikation unter vielen Computern möglich. Handelt es sich um ein sehr großes Netzwerk, ist es sinnvoll dieses wiederum virtuell aufzuteilen. Eine Beschränkung der Anzahl der VLANs (auch als Subnetze oder Teilnetze bezeichnet) gibt es nicht. Das ist die Aufgabe des VLANs- Virtual Local Area Network.

Der Managed Switch für das VLAN

Für das VLAN wird ein Managed Switch benötigt, der im Gegensatz zu einem Plug-and-Play Unmanaged Switch zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten bietet. Die Zusammenlegung der verschiedenen Empfänger und Sender der Daten funktioniert standortunabhängig, auch wenn sie im gleichen LAN miteinander verbunden sind.

Stellen Sie sich ein VLAN so vor: zehn Computer sind über einen Switch in einem LAN miteinander verbunden. Nun sollen aber nur fünf der Computer unabhängig von den anderen fünf miteinander kommunizieren können. Diese fünf separaten Computer werden jetzt in einem VLAN zusammengefasst, verbleiben aber physisch mit den anderen fünf im LAN verbunden.

Jedes einzelne VLAN erhält eine eigene Broadcast-Domäne. Sendet nun ein Teilnehmer ein Broadcast innerhalb des Virtual Local Area Networks, erhalten nur die Teilnehmer im VLAN das Broadcast. Die Daten verlassen das VLAN nicht und werden nur an die Teilnehmer gesendet, die sich innerhalb des VLANs befinden.

Netzwerktechnik VLAN: Welche Vorteile ergeben sich in der Netzwerkstruktur?

Performance, Sicherheit und Flexibilität

Kommen wir zu den Vorteilen, die sich aus der Einrichtung eines VLAN ergeben. Sie profitieren innerhalb Ihres Netzwerkes von drei signifikanten Vorteilen. Performance, Sicherheit und Flexibilität werden verbessert und wir beginnen mit der Performance.

Broadcast-Nachrichten werden nicht mehr an alle Teilnehmer des LAN gesendet, sondern nur noch an die Teilnehmer des VLAN. Damit verringert sich die zu sendende Datenmenge innerhalb des Netzwerkes und die Bandbreite für alle Teilnehmer erhöht sich. Die Gbit (Gigabit) müssen also nicht mehr unter allen Netzwerkteilnehmern aufgeteilt werden, sondern nur noch unter denen, die gerade Datenpakete senden oder empfangen.

Werden sensible Daten gesendet und empfangen, kann man diese auf die Netzwerkbereiche beschränken, die diese Daten erhalten soll. So kann man vermeiden, dass Teilnehmer Informationen erhalten, die gar nicht für sie bestimmt sind.

Zu beachten ist aber, dass ein VLAN allein als Sicherheitsmaßnahme nicht ausreicht. Sie müssen in jedem Fall weitere Sicherheitsmaßnahmen, wie zum Beispiel die Verschlüsselung einrichten. Und in jedem Fall muss eine Firewall installiert sein.

Vor allem in großen Netzwerken bietet das VLAN eine verbesserte Flexibilität. Wechselt ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen den Arbeitsplatz, müssten Sie bei einem LAN Netzwerk die Verkabelung neu einrichten. Da ein VLAN rein logisch existiert, aber nicht physisch, kann der Netzwerkadministrator den Computer des Mitarbeiters einfach einem anderen VLAN zuweisen. Das funktioniert auch, wenn der Mitarbeiter das Stockwerk wechselt oder in ein anderes Gebäude umzieht.

Welche VLAN Typen gibt es?

Portbasierte und Tagged VLANs

Ein VLAN kann auf zwei verschiedene Arten eingerichtet werden: einmal als portbasiertes VLAN und einmal als Tagged VLAN. Möglich ist auch eine Kombination aus beiden Typen, die wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen.

Das portbasierte VLAN

Für das portbasierte VLAN wird in jedem mindestens ein Switch benötigt, der über einen speziellen Trunking Port verfügt. Meist verfügen Switches über einen oder mehrere Trunking Ports oder diese lassen sich über die Einstellungen festlegen.

In einem LAN Netzwerk wird für jeden Teilnehmer das Netzwerkkabel vom Switch zum Computer geführt. Möchte man nun aus einem LAN ein VLAN machen, müssen die entsprechenden Ports dem virtuellen Netzwerk zugewiesen werden. Nehmen wir einmal an, dass fünf Computer mit dem Switch verbunden sind. Jeder Computer hat ein eigenes Netzwerkkabel, das zum Switch führt. Will man nun drei Rechner dem VLAN zuweisen, muss man dazu die drei Ports dem VLAN zuteilen.

Das Tagged VLAN

Das Tagged VLAN ist ein bisschen komplizierter. Hier wird die Zuordnung nicht über den Switch festgelegt, sondern über ein Tag, also eine Markierung. Das Datenpaket wird markiert und wird anhand der Markierung zugeordnet. In dem Tag befinden sich die Informationen, die notwendig für die Zuweisung sind. Der Vorteil eines Tagged VLANs, es wird nur ein Netzwerkkabel benötigt, da die Information über den Frame erkannt wird und der Switch diese Information lesen kann.

Netzwerktechnik VLAN: Unsere IT-Experten richten Ihr VLAN ein

Wir haben versucht das VLAN möglichst einfach zu erklären, wissen aber, dass die Einrichtung der Teilnetze / Subnetze nicht ganz so einfach ist wie es sich liest. Möchten auch Sie Ihr Netzwerk in Teilnetze unterteilen und die Vorteile genießen, die Ihnen Subnetze in Form von VLAN bringen, rufen Sie unsere IT-Experten an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Wir beraten Sie selbstverständlich unverbindlich und machen Ihnen gerne ein Angebot zu den Kosten für die Einrichtung des VLAN.

Julia

Julia>0 Artikel