Heimnetzwerk Berlin

Rundum Service für Ihr Heimnetzwerk Berlin

Heimnetzwerk Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517

Heimnetzwerk Berlin

Heimnetzwerk Berlin

Kleine Firmen oder Heimnetzwerke werden benötigt, um verschiedene Eingabegeräte miteinander zu verbinden.

Die Anforderungen können unterschiedlich sein, sodass auch die gewählte Netzwerktechnologie von diesen Intensionen abhängt.

Nachfolgend die wichtigsten Heimnetzwerke.

Das Heimnetzwerk hat zunächst nichts mit dem Zugang ins Internet zu tun.

Ein solcher Access Point kann aber in ein Heimnetzwerk integriert sein.

Die wichtigsten Heimnetzwerke

Die bekanntesten und am häufigsten eingesetzten Heimnetzwerke sind Peer-to-peer-Netzwerke und Client-Server-Netzwerke.

Vereinfacht gesprochen sind im Peer-Netzwerk alle Teilnehmer gleichberechtigt, während es im Client-Server-Netzwerk unterschiedliche Freigabe-Hierarchien gibt, wie es der Name schon andeutet.

Als privates Heimnetzwerk ist das Peer-to-peer-Netzwerk üblich.

Die einzelnen Geräte müssen mit einer Ethernet-Karte ausgestattet sein und werden über einen Hub oder einen Switch miteinander verbunden.

Peer-to-peer-Netzwerk: Hub oder Switch

Beide Geräte sehen ähnlich aus, funktionieren aber grundlegend anders.

Die Geräte laufen hier sternförmig über LAN-Kabel zusammen.

Alle angeschlossenen Geräte sind eigenverantwortlich.

Das heißt, Sicherheit, Virenschutz oder Freigaben werden an jedem einzelnen Gerät eigenständig konfiguriert.

Beim Hub werden alle Daten von Sender zu allen angeschlossenen Geräten gesendet, auch, wenn die Daten für ein bestimmtes Eingabegerät konzipiert sind.

Daher ist die Datenübertragungsrate ausgesprochen hoch und entsprechend nachteilig.

Der Switch verfügt über eine interne Datenbank und kann die Daten den verschiedenen Geräten zuordnen.

Das senkt den Datentransfer erheblich.

Bei LAN-Heimnetzwerken, also kabelgebunden Netzwerken ist das heute die Standardtechnik, denn Ethernet hat heute so ziemlich jedes Gerät an Bord.

Nur bei alten PCs müssen entsprechende Ethernet-Karten nachgerüstet werden.

Die kabellose Variante funktioniert, wenn alle Geräte mit entsprechender W-LAN Hardware ausgestattet sind.

Bei Notebooks muss oft ein W-LAN-Adapter eingesteckt werden.

Heimnetzwerk Berlin – Das Client-Server-Netzwerk

Das Client-Server-Netzwerk ist etwas aufwendiger.

Im Prinzip ist auch das Internet ein großes Client-Server-Netzwerk.

Der Server kann Inhalte oder Anwendungen enthalten, die mit unterschiedlichen Zugriffsrechten ausgestattet sind.

Ein solcher Server kann für die unterschiedlichsten Aufgaben verwendet werden.

Sei es der Drucker-Server, der alle Zugriffe auf einen zentralen Drucker managed, der einen Internet Access Point bereitstellt oder auch Daten.

Im Prinzip ist auch die Daten-Cloud nichts anderes.

Als sicheres Netzwerk kann dieses Netzwerk als VPN aufgebaut sein.

Ihr Heimnetzwerk soll nicht im Schneckentempo funktionieren, sondern schnellstmöglich und sicher – dann nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Heimnetzwerk Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517